Finanzberatung Rogge - Ihr Finanz- und Versicherungsmakler in Nürtingen

Ihr unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler in Nürtingen

Startseite

Sie suchen eine unabhängige Beratung zur Alters­vorsorge, Baufinanzierung, Investmentfonds und Versicherungen in Nürtingen, Kirchheim / Teck und im Kreis Esslingen?

Vorsorge
Herzlich willkommen! 
Seit über 25 Jahren berate ich Privat- und
Geschäftskunden im Raum Nürtingen 
zu allen Finanz- und Versicherungsfragen.

 

 Meine Kernkompetenz ist die Ruhestandsplanung. Mit Beginn der Ausbildung arbeiten wir alle nur einem Ziel entgegen - dem sorgenfreien Ruhestand. Die Zielerreichung wird von vielen Faktoren beeinflusst, deshalb habe ich mich bewusst gegen den allgemeinen Trend zur Spezialisierung entschieden. Für eine professionelle Beratung muss man das ganze Klavier spielen können, nicht nur einzelne Tasten. Mehr dazu erfahren Sie unter der Seite Ruhestandsplanung.


Mehrwert für Ihre persönliche Finanz- und Vorsorgeplanung:

  langjährige Erfahrung in der Finanz- und Versicherungsberatung

  völlige Anbieterunabhängigkeit

  Konzeptberatung - kein Produktverkauf

  professionelle Versorgungsanalyse und Ruhestandsplanung mit einer der besten Softwarelösungen am Markt

  sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis durch unabhängigen Marktvergleich

  Vergleichsrechner für Kunden und Interessenten mit der Möglichkeit zum Direktabschluss

  Blick über den Tellerrand - wir vermitteln auch spezielle Deckungskonzepte von anderen Maklern

  Baufinanzierung mit einem Pool aus über 300 Banken und Versicherungen 

  über 6.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag, Kosteneffizienz durch Depotflatrate

  online Zugriff auf das Depot und eigene Depot-App

  virtueller Kundenordner

Weiterführende Informationen finden Sie in den einzelnen Seiten der Homepage.

Wenn Sie hieraus einen Mehrwert für sich erkennen können, dann freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme. 

______________________________________________________________________________________________


Finanz- und Versicherungs-News

Kranken­ver­si­che­rung: Ohne Zähne nichts zu lachen?

Krankenversicherung: Ohne Zähne nichts zu lachen?
Viele Zahnärzte klären gesetzlich versicherte Patienten nicht über kostenpflichtige Zusatzleistungen auf, sagen Verbraucherschützer. Betroffene müssten die Kosten dann am Ende selber tragen. Bei einer Online-Umfrage antworteten vier von zehn Befragten, ihr Zahnarzt habe sie vor Beginn der Behandlung nicht schriftlich über die Kosten der Zusatzleistung aufgeklärt. Ob die Ergebnisse tatsächlich verallgemeinert werden können, sei dahingestellt. Ta... [ mehr ]

Start in die Motorradsaison: Ein Schutzengel ist nicht genug

Start in die Motorradsaison: Ein Schutzengel ist nicht genug
Endlich Frühling. Rauf aufs Motorrad und raus in die Natur. Vielen Motorradfahrern ist der Winter lang geworden. Aber jetzt wird das gute Stück endlich wieder flottgemacht. Der Saisonstart sollte gut vorbereitet sein. Das beginnt mit dem Check der Maschine und endet beim Fahrer. Wer während der zurückliegenden Monate keinen Sport getrieben hat, kann jetzt schnell überfordert sein. Die erste Tour sollte deshalb auf wenig befahrenen Straßen stattfi... [ mehr ]

Berufsunfähig: Wenn nichts mehr geht

Berufsunfähig:  Wenn nichts mehr geht
Die Beschäftigung boomt. Noch nie gab es in Deutschland so viele Berufstätige wie heute – 43,4 Millionen. Gerade qualifizierte Arbeitnehmer haben gute Karten. Ihr Einkommen steigt, und wenn sie den Job wechseln wollen, haben sie häufig die Wahl unter mehreren attraktiven Angeboten. Und wenn die Gesundheit nicht mehr mitspielt? Die gesetzliche Rentenversicherung zeigt sich in diesen Fällen knauserig. Sie zahlt, wenn überhaupt, nur eine mage... [ mehr ]

Auch ohne Trauschein auf Nummer sicher

Auch ohne Trauschein auf Nummer sicher
In Deutschland leben mehr als 2,6 Millionen unverheiratete Paare. Ob das Zusammenleben ohne Trauschein die passende Lebensform ist, entscheidet mittlerweile jeder für sich selbst. Wichtig ist, sich auch mit den finanziellen Konsequenzen zu beschäftigen. Das fängt schon beim Thema Wohnen an. Hat nur ein Partner den Mietvertrag unterschrieben, kann der andere vor die Tür gesetzt werden. Gesetzlicher Mieterschutz greift hier nicht. Sind beide Partne... [ mehr ]
 
Schließen
loading

Video wird geladen...